Am 12. März zeigt das Zeitgeschichtskino Cinema Casino ab 18 Uhr mit „Wohnungsprobleme 1982/83“ eine unzensierte Dokumentation aus dem Giftschrank der Staatlichen Filmdokumentation der DDR (SFD). Zu Gast ist die Film- und Kulturwissenschaftlerin Anne Barnert. Der Eintritt ist frei.

mehr

Am 20. Februar zeigt das Zeitgeschichtskino Cinema Casino der Stiftung Friedliche Revolution um 18 Uhr die Dokumentation „Depeche Mode und die DDR“. Wir freuen uns auf den Autor und Depeche Mode-Experten Sascha Lange als Gesprächsgast im Anschluss an den Film. Der Eintritt ist frei.

mehr

Allerhöchste Zeit, dass wir als Gesellschaft gemeinsam für unsere Demokratie, Vielfalt und eine solidarische Gemeinschaft einstehen! Dieses Jahr finden in Sachsen Europa-, Kommunal- und Landtagswahlen statt. Nicht erst seit dem von #correctiv aufgedeckten Geheimtreffen bedrohen immer stärker werdende rechte Kräfte und Faschismus unsere Demokratie real.

mehr

Am 16. Januar zeigt Cinema Casino, das Zeitgeschichtskino der Stiftung Friedliche Revolution, um 18 Uhr den Spielfilm ALLE REDEN ÜBERS WETTER. Ab 19.30 Uhr schließt sich ein Filmgespräch mit Regisseurin Annika Pinske an. Der Eintritt ist frei.

mehr

Cinema Casino lädt am 12.12.2023 zur Weihnachtsfeier ein! Um 18 Uhr startet das Kuba-Roadmovie Ernesto’s Island. Ab 20 Uhr dann Ausklang des ersten Kino-Jahres mit Glühwein und Gesprächen.

mehr

Am 21. November 2023 um 19 Uhr findet in der Alten Handelsbörse, Naschmarkt 2, eine Lesung und Gespräch mit den Autoren des Spiegel-Bestsellers "Jenseits von Putin. Russlands toxische Gesellschaft" (Herder Verlag), Deutschlandfunk-Korrespondentin Gesine Dornblüth und dem Journalisten und Autor Thomas Franke statt.

mehr

Unter dem Motto „Wenn Menschen den Mut fassen, etwas zu tun und zu wagen“ haben Mitstreiter*innen, Weggefährt*innen und Freund*innen an den DDR-Bürgerrechtler sowie Bundes- und Europapolitiker Werner Schulz erinnert, der vor knapp einem Jahr, am 9. November 2022, bei einer Veranstaltung im Bundespräsidialamt gestorben war.

mehr

Das Zeitgeschichtskino der Stiftung Friedliche Revolution zeigt am 14. November ab 18 Uhr den Dokumentarfilm UFERFRAUEN ‒ Lesbisches L(i)eben in der DDR sowie den Spielfilm COMING OUT zum Thema Queer Lieben & Leben in der DDR. UFERFRAUEN-Regisseurin Barbara Wallbraun kommt zum Gespräch.

mehr

Mit dem eindringlichen Appell, sich mit mehr Menschlichkeit und Solidarität an der Bewältigung der aktuellen globalen Krisen zu beteiligen, ist am Donnerstag, 12. Oktober, die REVOLUTIONALE – Internationaler Runder Tisch - in Leipzig zu Ende gegangen. Auf Einladung der Stiftung Friedliche Revolution hatten seit Sonntag rund 80 Menschenrechtsaktivist*innen aus über 20 Ländern am Internationalen…

mehr

Mit dem Filmpreis „Leipziger Ring“, der seit 2010 von der Stiftung Friedliche Revolution im Rahmen des Filmfestivals DOK Leipzig vergeben wird, werden in diesem Jahr erstmals zwei Filme in gleichem Maße geehrt. Die Auszeichnung erhielten am Samstag, 14. Oktober, der Film „Einhundertvier“ von Jonathan Schörnig und „Where Zebus Speaks French“ von Nantenaina Lova. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert…

mehr