Von Juni bis Dezember 2023 zeigt die Stiftung Friedliche Revolution in ihrer Denkmalwerkstatt, Kupfergasse 2, 04109 Leipzig die Reimann-Ausstellung „SCHWARZ AUF WEISS: Ein Regenbogen“ mit Grafiken, Gedichten und Texten in drei Sequenzen.

mehr

Mit einem Konzert im Großen Saal des Leipziger Gewandhauses setzt das transkulturelle Orchester „Klänge der Hoffnung“ am 6. Juni (um 19 Uhr) seine diesjährige Konzertsaison fort. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, erforderlich ist aber ein kostenfreies Ticket, das auf der Website vom Gewandhaus erhältlich ist.

mehr

Das Zeitgeschichtskino der Stiftung Friedliche Revolution in der DenkmalWerkstatt zeigt am 6. und 20. Juni ab 18 Uhr die Dokumentarfilme LANGE WEILE und REBELLINNEN – Fotografie. Underground. DDR. Am 6. Juni wird Regisseurin und Fotografin Tina Bara anwesend sein. Eintritt frei.

mehr

Das Zeitgeschichtskino der Stiftung Friedliche Revolution in der DenkmalWerkstatt zeigt am 2. und 16. Mai ab 18 Uhr die Dokumentarfilme BETTINA und GUNDERMANN REVIER über die Musiker*innen Bettina Wegner und Gerhard Gundermann. Am 2. Mai wird Regisseurin Grit Lemke anwesend sein. Eintritt frei.

mehr

Die Stiftung Friedliche Revolution hat sich bestürzt über Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen und Festnahmen bei MEMORIAL geäußert und an die Moskauer Führung appelliert, die Kriminalisierung von MEMORIAL-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Russland zu beenden.

mehr

Die Stiftung Friedliche Revolution öffnet im April an historischem Ort ein Zeitgeschichtskino. „Wir werden in der Leipziger Innenstadt die Tradition eines anspruchsvollen Kinoprogramms wiederbeleben“, sagt Gesine Oltmanns, Vorstandsmitglied der Stiftung. Dort, wo sich heute in der Kupfergasse 2 die DenkmalWerkstatt befindet, residierte von 1913 bis 1993 ein Teil des beliebten Filmkunsttheaters…

mehr

Mit einem Benefizkonzert in der Leipziger Nikolaikirche erinnern am kommenden Sonntag, 5. März, die Stiftung Friedliche Revolution und die Nikolaigemeinde an Pfarrer Christian Führer. Der langjährige Nikolaipfarrer und Ehrenvorsitzende der Stiftung wäre an diesem Tag 80 Jahre alt geworden. Beginn des Konzerts ist um 17.00 Uhr. Zu hören sind das Orchester Klänge der Hoffnung sowie an der Orgel…

mehr

Viele Bürgerinnen und Bürger stehen für gesellschaftlichen und sozialen Zusammenhalt, für eine starke Demokratie und Vielfalt in unserer Stadt. Dies alles benötigen wir angesichts der großen Herausforderungen: Klimawandel, Energiekrise, Krieg in der Ukraine. Doch in Krisenzeiten treten auch die auf den Plan, die einfache Lösungen propagieren, Verschwörungsmythen verbreiten und die Chance für…

mehr

Mit Vortrag, Gespräch und Film will die Stiftung Friedliche Revolution am kommenden Dienstag, 13. Dezember, in Leipzig über die aktuelle Situation in der Ukraine informieren. Zu der Veranstaltung in der Leipziger Filiale des Polnischen Instituts werden die Geschäftsführerin der Hilfsorganisation VOSTOK SOS in Kyjiw, Yuliya Krasylnikowa, sowie Imke Hansen von Libereco e.V. Köln/Zürich, Michal…

mehr

1989 kostete es viel Mut und einen aufrechten Gang, um gegen eine pseudokommunistische Diktatur und für elementare Menschenrechte auf die Straße zu gehen. Wenn sich nun auch in Leipzig Woche für Woche Menschen versammeln, die in Einklang mit rechtextremistischen Hetzern die Errungenschaften von 1989 in Abrede stellen, müssen Demokratinnen und Demokraten ein deutliches STOPP vermitteln. Wir lassen…

mehr